News
Restaurant Scala Chemnitz

"Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks."

George Auguste Escoffier (1846-1935) (Meisterkoch und Begründer der Grande Cuisine)

Bravo, bravissimo Richard !!

Unser aktuelles Menü

Ab 11.09.2018

Wir, das Küchenteam des Restaurants Scala, gestalten für Sie einen kulinarischen Ausflug
zu den Lebensstationen des großen Richard Wagner (1813-1883), stilvoll komponiert zu Ihrem Genuss.

Seit Frühjahr 2018 arbeitet unser Haus mit dem 1. Chemnitzer Hofladen -100Pro Sachsen- zusammen. Dabei handelt es sich um eine Einkaufsgenossenschaft, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die sächsische Kulturlandschaft in ihrer Geschmacks- und Produktvielfalt durch Direktvermarktung zu unterstützen. 100PRO Sachsen gibt uns die Möglichkeit, unsere Speisekarte frisch, saisonal und vor allem regional sächsisch auszurichten.

Lars Herfurth (Küchenchef)

Bravo, bravissimo Richard !!

Vorspeise

Kinderzeit in Leipzig (1813/14)

Metzgerei Gränitz Chemnitz (artgerechte Aufzucht, Schlachtung vor Ort)

Duett von sächsischen Pellkartöffelchen
gefüllt mit Herings-Trüffel-Salat und Flusskrebs-Cognac-Cocktail
dazu Speckbohnenbündchen und Creme fraiche

13,50 €

Suppe

Sturm und Drang in Dresden (1842/49)

Solti Gemüse Crimmitschau (aus regionalem Anbau, eigene Herstellung)

Laubegaster Zwiebelsüppchen mit Apfelwürfeln
geriebenem Meerrettich
Bauernkürbis und geräuchertem Bauchspeck

6,00 €

Zwischengang

Züricher Jahre (1849/58)

Metzgerei Gränitz Chemnitz (artgerechte Aufzucht, Schlachtung vor Ort)

Eglifilet4 nach Seebuebenart
gratiniert mit Kerbel-Hollandaise
dazu gebratene Champignons, confierte Kirschtomaten
und Zucchetti-Kartoffelrösti

21,50 €

Hauptgang

Bayreuth (1872/81)

Metzgerei Gränitz Chemnitz (artgerechte Aufzucht, Schlachtung vor Ort)

Trilogie des Frankenlandes aus Schäufele vom Landschwein
Sauerbraten vom Weiderind und blauem Zipfl mit Bayrisch Kraut,
Wurzelgemüse und wahlweise Kartoffel- oder Serviettenknödel

25,00 €

Dessert

Venedig (1883)

Gärtnerei Findeisen (aus regionalem Anbau, eigene Herstellung)

Gubana (Hefe-Nuss-Kuchen) mit Pinot Grigio-Mousse und Sgroppino
(Zitronensorbet mit Prosecco aufgegossen)

7,50 €

Bravo, bravissimo Richard !! - vegetarisch

Vorspeise

Kinderzeit in Leipzig (1813/14)

Essig Schneider Colmnitz (eigene Herstellung)

In sächsischem Apfelessig marinierte Pilze der Saison
an Wurzelgemüsesülze und Joghurt-Kresse-Mousse

10,50 €

Suppe

Sturm und Drang in Dresden (1842/49)

Solti Gemüse Crimmitschau (aus regionalem Anbau, eigene Herstellung)

Radebeuler Kartoffelsüppchen mit hellen Trauben
Pfifferlingen und Kräutercroutons

6,50 €

Zwischengang

Züricher Jahre (1849/58)

Streuobst Pester Limbach-Oberfrohna (aus regionalem Anbau, eigene Herstellung)

Alpen-Makrönli mit Schalotten
Apfelmus und Schweizer Bergkäse, dazu ein Wiesenkräutersalat

15,00 €

Hauptgang

Bayreuth (1872/81)

Solti Gemüse Crimmitschau (aus regionalem Anbau, eigene Herstellung)

Mit Silvanerrisotto und Bauernkürbis gefüllte Zwiebel in RauchbiersauceA
dazu Baggers (Reibekuchen) und Zieberlaskäs

18,50 €

Dessert

Venedig (1883)

Gärtnerei Findeisen (aus regionalem Anbau, eigene Herstellung)

Tiramisu Veneziana, dazu Balsamico Bianco-Erdbeermousse
und Gelato allo zabaione

7,50 €

Unsere Weinempfehlung

„Cuvee Meissenweiss“ 2016 Toskana, Cantina Leonardo da Vinci, DOCG trocken 2014Sachsen/Meißner Ratsweinberg, Rothes Gut, QbA, halbtrocken

erfrischende Säurestruktur und angenehme Restsüße, feinherbes
Geschmacksbild welches ein harmonisches Süße-Säure-Verhältnis widerspiegelt

0,2 l
0,75 l
8,00 €
28,00 €

Spätburgunder „Merdinger Bühl“ 2013 Baden, Weinhaus Heger, QbA, trocken

schlanker Fruchtkörper, milde Tannin, feines Säurespiel, helle Frucht,
junge rote Johannisbeeren, harmonisch, mild und zugänglich im Charakter

0,2 l
0,75 l
10,00 €
35,00 €

Menü in drei Gängen  39,00
jeder weitere Gang  13,00

Vegetarisches Menü in drei Gängen  30,00
jeder weitere Gang  10,00

Weine sind nicht im Preis enthalten